Nicht ohne meinen Hund! Urlaub mit Hund…

Der beste Freund des Menschen ist der Hund. 

Verständlicherweise möchtest du deine vierbeinigen Freunde auch im Urlaub an deiner Seite haben! Was gibt es schließlich Schöneres, als mit dem Hund herumzutollen, am Strand spazieren zu gehen und spannende Abenteuer zu erleben?

Ob Meer, schöner See oder Berge, hier ist Urlaubsspaß vorprogrammiert!

Bevor es los geht solltest du dich ausführlich mit dem Reiseziel und den Gegebenheiten dort informieren!

Welches Reiseziel ist das richtige für mich und meinen Hund?

Was macht dein Vierbeiner gern?

Braucht er viel Bewegung? Schwimmt er gerne? Hat er dickes, dünnes, langes oder kurzes Fell Ist er noch Welpe, Junghund oder schon älter? All diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle. Sehr warmes Klima kann für deinen Hund zur Tortur werden. Das passendes Reisezubehör wie Reisenäpfe, Trinkflaschen und Erste-Hilfe-Etuis müssen auf einer Reise mit Hund immer dabei sein. Damit es im Urlaub an nichts fehlt, nehmt diese Reise-Checkliste mit zur Hand. 

Dauer und Entfernung der Reise muss unbedingt beachten werden. 

Wie deine Fellnase gern im Auto mitfährt erfährst du hier.

In der Regel sind die Vierbeiner es bereits gewöhnt mitzufahren und bei einer guten Sicherung im Fahrzeug und mit vielen Pausen, ist dies für deinen Hund eine stressfreie Möglichkeit zu reisen. Auch im Zug dürfen Hunde dabei sein. Für ein Ticket ist hier häufig der halbe Fahrpreis fällig. Es gilt grundsätzlich Leinen- und oft auch eine Maulkorbpflicht. Daher ist es wichtig, dass du dich frühzeitig über die Bestimmungen informierst und dich darauf vorbereitest.

Welches Reiseziel passt zu dir und Bello damit ihr euch PUDELWOHL fühlt!

 

1. Sylt

Der Urlaub eignet sich besonders gut, wenn deine Fellnase eine Wasserratte ist und ihr gemeinsam das Meer genießen wollt. Das Angebot an Ferienunterkünften mit Hund ist riesig. Hundestrände auf Sylt sind ein Eldorado für 4 Pfoten. Hier kann sich dein Hund unter deiner Aufsicht nach Herzenslust am Strand oder im Wasser austoben.

Ohne Leine geht das außerhalb der Saison vom 1. November bis 14. März für alle Sylter Strände. In der Saison an den 15 ausgewiesenen Hundestränden. Über knapp 40 Kilometer erstreckt sich an der West- und Nordwestseite der feine Sandstrand Sylts. 

Ausserdem gibt es verschiedene Auslaufflächen für Hunde. Wer gerne radelt kann Sylt mit dem Rad und Hundeanhänger erkunden. Es gibt verschiedenen Fahrradverleihstationen. Auf Sylt erstreckt sich ein gut 200 Kilometer langes, gut ausgebautes Radwegenetz. 

Ferienunterkünfte für Hundeliebhaber 

 

2. St. Peter Ording

St. Peter-Ording liegt direkt an der Nordsee Küste und ist somit Teil des UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Am Strand Ording sorgt das Sandwatt dafür, dass man weit hinaus gehen kann, ohne tief einzusinken. Am Strand im Ortsteil Dorf und Böhl kann man besonders gut "wattwandern" im Schlick.

Der Strand ist 12 Kilometer lang und bis zu 2 Kilometer breit, hier ist Platz! 

Von Nord nach Süd gibt es 5 Strände, die sich parallel zum Deich und zu den Ortsteilen erstrecken.

In Bad ist am meisten los, denn dort befindet sich das Zentrum von St. Peter-Ording mit vielen Restaurants, Cafés und Geschäften zum Shoppen. Auch die meisten Hotels, das Kurzentrum und die Dünen-Therme sind in Bad. In Dorf geht es beschaulicher zu.

Hunde sind am Strand grundsätzlich erlaubt. Bestimmte Bereiche, wie der Großteil der Strandkorbreviere, sind aus Rücksicht auf alle Gästegruppen davon ausgenommen.

 

3. Gardasee

Der riesige See ist wie ein Fjord zwischen steilen Hängen. Wer an seinem Ufer steht, kann die gigantische Größe nur erahnen. Die wunderschöne, abwechslungsreiche Vegetation und die reizvollen Orte macht den Gardasee zu einem sehr beliebten Urlaubsziel.

Vergesse nicht, innerhalb der Europäischen Union, den Heimtierausweis für Hunde, mit dem Nachweis über eine gültige Tollwutimpfung. Informiere dich dich vorab über die Einreisebestimmungen deines Urlaubslandes.

Am Gardasee ist deine Fellnase in vielen Unterkünften herzlich willkommen. 

Im kleinen, romantischen und noch ursprünglichen Ort Torri del Benaco geht es etwas beschaulicher und ruhiger zu als an den anderen Orten des Gardasees. 

 

Torri del Benaco

In der Residence Ca ‘ del Lago ist dein Vierbeiner herzlich willkommen. Die Residenz mit Pool bietet einen erholsamen Urlaub, inmitten von Olivenbäumen, Privatsphäre und Respekt für die Umwelt. 

Fast alle Appartements haben einen wunderschönen Ausblick auf den Gardasee und die Burg von Torri del Benaco. Die Panorama Bar mit dem noch sensationelleren Fernblick, ist ideal um das Frühstück zu genießen. Zu jeder Tageszeit einen erfrischenden Aperitif zu sich zu nehmen oder ganz entspannt beim Sonnenuntergang zu relaxen. Seit 2015 ist die Residence Ca del Lago dem Geschäftsnetzwerk Garda Green angeschlossen, das mit dem Ziel gegründet wurde, den Gardasee und die Umwelt im Allgemeinen mit konkreten Maßnahmen zu schützen, die die korrekte Entsorgung von Abfällen, nachhaltige Mobilität und die Erzeugung sauberer Energie fördern.

Das Zentrum ist in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen. In der Nähe von Torri del Benaco findest du Kunststädte wie Verona, Trient, Brescia und Mantua, aber auch die Therme von Sirmione und die Therme di Riva del Garda. 

 

Viele Orte des Gardasees sind über Fährverbindungen miteinander verbunden. Dabei hast du die Wahl zwischen einer gemütlichen Panoramafahrt auf einem der Ausflugsdampfer und der zeitsparenderen Variante der Tragflächenboote, dich dich und deine Fellnase in wenigen Minuten von einem Ort zum nächsten bringen.

Neben den zahlreichen Personenfähren bietet die Navigarda auch interessante Möglichkeiten, um mit dem Auto in kürzester Zeit auf die andere Uferseite zu gelangen. Da die Plätze für die Fahrzeuge auf den Fähren beschränkt ist, lohnt es, sich rechtzeitig vor den Abfahrtszeiten an den jeweiligen Ablegestellen einzufinden.

 

Autofähre Torri del Benaco - Maderno

1. Juni bis 2. Oktober 2022 Abfahrtszeiten

 

Autofähre Limone - Malcesine - Limone Abfahrtzeiten

Die Autofähre zwischen Limone sul Garda und Malcesine fährt von 18. Juni bis 2.Oktober an den Wochendenden und im August täglich!

 

Malcesine

Malcesine am Ostufer des Gardasees ist für mich der schönste Ort am Lago. Man hat einfach alles. Schöne Strände, Wanderwege, Berge, tolle Restaurants, kleine, romantische Gässchen, ein schönes Castello, kleine Lädchen mit richtig schicker Mode.

Viele Strände mit weißen Kieselsteinen, Buchten mit klarem blauen Wasser, gut ausgestattete private Anlagen aber auch öffentliche Strände mit Bars und Restaurants. Eine größere Auswahl kann man sich nicht wünschen.  Der Ort hat sich einfach noch etwas typisch Italienisches bewahrt. 

Wenn du mit deinem Hund an den Strand willst, kannst du zu den freien Stränden im Val di Sogno und Campagnola gehen. Dies ist eine kleine Bucht mit dem kostenlosen Kiesstrand.

 

Von Malcesine fährt eine Seilbahn zum Monte Baldo. Der mit 2218 Metern das höchste Bergmassiv des Gardasees ist. Am Ostufer überragt er den Gardasee. Die Seilbahn hat 3 Stationen. Die untere ist Malcesine und liegt auf der Navene Vecchia Straße 12. Die mittlere liegt in San Michele auf ungefähr 580m Höhe. Die obere ist auf dem Monte Baldo, in Tratto Spino auf 1780m Höhe.

Die Fahrt mit der Seilbahn von Malcesine auf den Monte Baldo dauert etwa 20 Minuten. 

Der beste Ort, um den ganzen See zu sehen. Sein höchster Punkt liegt unglaubliche 1.900 Meter über dem Seespiegel. Entsprechend überwältigend ist die Aussicht von seinem Gipfel. 

Schon auf der Seilbahn-Mittelstation 580m hoch, hast du einen grandiosen Ausblick auf den Gardasee.

Die Station kann auch bequem mit dem Auto erreicht werden. Nur ein paar Schritte entfernt liegt EIN PARADIES ZWISCHEN SEE UND BERG!

Die Locanda Monte Baldo. Ein Ort der Gastfreundschaft und Stärkung für alle, die während der Fahrt mit der Seilbahn, dem Auto oder dem Mountainbike eine Pause einlegen möchten. Ein Ort der Entspannung, an dem man das Panorama genießen, auf der Aussichts-Terrasse zu Mittag und zu Abend essen und im wunderschönen Wellnesshotel übernachten kann. Ein idealer Zwischenstop für alle, die noch weiter hinauf steigen wollen.

Für mich ein echter Geheimtipp!

 

Der Monte Baldo ist ein echtes Paradies für Bergwanderer, denn unzählige Wanderwege führen über seine weiten Hänge. Die beliebteste Aufstiegsroute führt von Malcesine hinauf zum Bergrücken. Dabei stehen auf der Strecke über 1.600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg auf dem Programm. Damit ist die Tour ausschließlich für sehr ausdauernder Bergwanderer geeignet. Fahre einfach mit der Gondel bis zur Mittelstation und starte dort deinen Aufstieg. Selbst von hier aus sind es noch knapp 1.100 Meter Höhenunterschied und somit eine fordernde Bergwanderung. Die Wanderwege sind recht gut ausgebaut, allerdings an vielen Stellen schmal. An steilen Stellen sind zusätzlich Drahtseilgeländer angebracht worden. 

Am Gipfel findest du hingegen breite und bequeme Wanderwege, die auch für Familien geeignet sind. 

 

An öffentlichen Orten musst du deine Fellnase immer anleinen. Auch das Mitführen eines Maulkorbs ist Pflicht. Die Sommermonate von Juni bis August solltest du lieber meiden, dann ist es super heiß, bei über 30 Grad. Auch im restlichen Jahr ist es hier um einiges wärmer und du solltest darauf achten, dass dein Hund nicht überhitzt.

 

Ein Hitzschlag droht schon nach wenigen Minuten ab 20 Grad in der Sonne. In der Regel kann dein Hund die Überwärmung des Körpers nicht eigenständig regulieren. Die Symptome einer Überhitzung sind Hecheln, Unruhe, Schwäche, Teilnahmslosigkeit bis hin zu Bewegungsstörungen wie Schwanken. Tipps findest du hier.

 

Leine deinen Fellfreund in den ersten Tagen vor Ort an, damit dein Vierbeiner nicht ausbüxen und in fremder Umgebung verlorengehen kann. Denn die unbekannte Umgebung macht manche Tiere so nervös, dass sie die Kommandos ihres Halters überhören und aufgeschreckt die Flucht ergreifen. Das verdirbt nicht nur dem Hund und seiner Familie den Urlaubsspaß, in der Nähe stark befahrener Straßen oder der Autobahn können die Folgen einer kleinen Unachtsamkeit schwerwiegend sein. 

Eine gute Unterstützung bei Reisestress sind die neuen ätherischen Hundeöle von Young Living. Mentale Aromatherapie für Hunde, die psychische Störungen und Verhaltensauffälligkeiten wie Angst, Aggression, Hyperaktivität u.a. mittels ätherischer Öle positiv beeinflusst und Stress abgebaut werden kann. 

 

Denke unbedingt an die Chippflicht für HUNDE, die nach dem 3. Juli 2011 geboren wurden. Bei diesen Tieren ist die Kennzeichnung mit einem Transponder notwendig. Eine Tätowierung wird bei einer möglichen Kontrolle nicht mehr akzeptiert. 

 

4. mit dem Wohnmobil am Gardasee

Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, hat am Gardasee  eine riesengroße Auswahl 

von ca. 32 Campingplätzen rund um den See.

Z.B.

Campingurlaub auf dem Campingplatz Sivinos Camping Boutique in direkter Lage zum Gardasee. Hier kann man sich gleich nach dem Aufstehen an dem Ausblick auf den in der Sonne glitzernden See erfreuen. Die Gäste genießen hier einen erholsamen Campingurlaub in ruhiger Lage am Westufer des Gardasees in der Bucht von Manerba. Der Campingplatz Sivinos Camping Boutique hat einen eigenen Zugang zum Kiesstrand. Die Standplätze befinden sich auf grasbewachsenen Flächen, wobei das Gelände eine leichte Hanglage aufweist. Hunde sind gern gesehene Gäste auf den Standplätzen.

 

Fornella Camping&Wellness Family Resort Familiengeführter, komfortabler Platz am Gardasee in recht ruhiger Lage, mit umfangreichem Animationsprogramm besonders für Kinder.

Einige Parzellen speziell für Wohnmobile jeweils mit großer, überdachter Holzterrasse. Trinkwasserkauf am Münzautomaten vor dem Supermarkt möglich. SUP-Board-Verleih. Bankautomat. Ladestation für Elektro-Pkw. Wellnessangebote. Beheiztes Schwimmbad.

Standplätze für 277 Urlauber. Mietunterkünfte143 Plätze für Dauercamper 5

ADAC Suchnummer: GS2450

Diese Campingplatz-Suchnummer findest du auch in der ADAC Camping App, im ADAC Camping- und Stellplatzführer Buch und in der dazugehörigen Planungslandkarte.

Weitläufiges, in Stufen und Terrassen angelegtes Wiesengelände mit verschiedenartigen Bäumen auf und um einen kleinen, bewaldeten Hügel. Nördlicher Platzteil mit zahlreichen Olivenbäumen. Zugang zum Wasser.

Zwei ca. 150 m lange und 10 m breite Kiesstrände, dazwischen Felsen und Schilfgürtel. Auch einige Badebuchten, Buhnen und ein Badesteg. Beim Bootscenter 2 schmale Badebuchten für Hunde.

 

Camping La Quercia

Ein großes Angebot von Mietobjekten wie Bungalows, Caravans, Luxuszelte und sogar Cottages zeichnet das Camping La Quercia aus. Schatten spendende Laubbäumen sorgen auch im Sommer für angenehme Temperaturen auf der komfortabel ausgestatteten Anlage, die sich nahe der historischen Altstadt von Lazise befindet. Der österreichisch geprägte Ort Peschiera del Garda ist auch nicht weit entfernt. Herrliche Sandstrände sorgen für perfekten Badeurlaub. Entspanntes Gardasee-Flair genießen…

Schöne Eichenbäume – nach denen der Platz übrigens benannt ist – beschatten die 900 Stellplätze des beliebten Feriendorfs Camping La Quercia. Im Sommer steigen die Temperaturen am Gardasee oft auf weit über 30 C° und so sorgt zur beliebtesten Reisezeit nicht nur der See, sondern auch das dichte, grüne Blätterdach für Abkühlung. Wegen des hohen Baumbestandes können allerdings Wohnmobile und Wohnwagen mit mehr als 8,50 Metern Länge nicht auf die Anlage fahren. Alternativ gibt es eine große Anzahl an Mietcaravans und Bungalows auf dem Gelände. 

Die Mietcaravans stehen in Größen von 24 bis 40 Quadratmetern Wohnfläche zur Verfügung. Bungalows gibt es ab 20 Quadratmetern. Darüber hinaus werden auch moderne Cottages mit bis zu 38 Quadratmetern Wohnfläche angeboten. Mehr Naturfeeling vermitteln die 40 Quadratmeter großen Luxuszelte Pineta. 

 

La Rocca Camping Village bei Bardolino

Das La Rocca Camping Village lädt nahe der historischen Stadt Bardolino zu aktiven Ferien am Ostufer des Gardasees ein. Abwechslungsreiche Animationsangebote für Jung und Alt, ein direkter Zugang zum privaten Strand und verschiedene Unterkünfte für jeden Bedarf machen die Anlage zu einem idealen Urlaubsort für Familien, die Spaß und Unterhaltung inmitten der Natur erleben möchten.

Das La Rocca Camping Village erstreckt sich rund 1,5km von Bardolino entfernt über einen alten Olivenhain bis zur Küste. Seine 300 Stellplätze liegen wahlweise direkt am See oder am Hang und sind mit einem Stromanschluss ausgestattet, dessen Leistung je nach der gebuchten Kategorie variiert. Parzellen der Superior-Kategorie haben zusätzlich einen Wasser- und Abwasseranschluss. Die Größe der Stellplätze reicht von 40m² bei Standardplätzen bis zu 150m² in der Kategorie Superior Lux. Alternativ stehen auch verschiedene Apartments mit Balkon oder Terrasse und Mobilheime für bis zu sieben Personen zur Verfügung, die das Lebensgefühl eines Campingplatzes mit den Annehmlichkeiten einer Hotelanlage kombinieren.

Mehrfach unterteilter Platz auf leicht geneigter Wiese, durch Baumreihen gegliedert. Platzteil jenseits der Hauptstraße (durch einen Fußgängertunnel verbunden) ausschließlich für Miet-Mobilheime, in Terrassen angelegt. Angrenzend Sportbootwerft mit kleinem Hafen.

Vom ca. 400 m langen und 10 m breiten Strand mit zwei Badestegen und Liegewiese durch einen öffentlichen Fuß- und Radweg getrennt.

ADAC Suchnummer: GS4500

Diese Campingplatz-Suchnummer findest du auch in der ADAC Camping App, im ADAC Camping- und Stellplatzführer Buch und in der dazugehörigen Planungslandkarte.

  

5. Südtirol

Wer keinen Strandurlaub mag, findet in den Bergen sein Urlaubsglück.

Ob eine leichte Seeumrundung, eine anspruchsvolle Wanderung oder eine Bergtour auf über 2.000 und 3.000 m Höhe, Südtirol bietet über 17.000 km Wander- und Forstwege mit herrlichen Panoramablicken auf die Dolomiten auf Bergseen und Naturparks. 

 

Meran:

In Südtirol gibt es in keiner anderen Region einen so extremen Klimakontrast wie in Meran und Umgebung. Auf der Meraner Passerpromenade kannst du in kurzen Ärmeln sitzen und sonnen, während die umliegenden Gipfel dick mit Schnee bedeckt sind. Die Berge machen Merans mediterranes Flair möglich: Die Texelgruppe schützt den Talkessel, wo Äpfel, Wein und sogar Palmen gedeihen. Eine der schönsten Grünanlagen der Welt:

Schlossgarten Trauttmansdorff, leider darf deine Fellnase dort nicht mit hinein. Das Schloss war einst die Residenz von Merans bekanntestem Kurgast, Kaiserin Elisabeth von Österreich. 

In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Pflanzen aus aller Welt. Ein einzigartiger wunderschöner Mix. Eintritt 15 Euro.

 

Dorf Tirol:

Wer seine Ferien mit Hund am liebsten in einem Hundehotel in Südtirol verbringen möchte, der ist im Hotel Mair am Ort in Dorf Tirol goldrichtig. Hier kümmern sich Gastgeberin Elisabeth Prünster und ihr Team liebevoll darum, dass deine Ferien mit Hund zum Bellen schön werden. Damit dieses Vorhaben auch sicher gelingt, haben sich die hundeliebenden Gastgeber im Mair am Ort tolle Services, Workshops und Seminare  und Unternehmungen ausgedacht – für Zweibeiner und Vierbeiner aller Größen, Fellfarben und Haarlängen. Wenn du im Dorf Tirol eine Unterkunft suchst ist dieses Hotel die erste Wahl. Es erwartet dich eines der hundefreundlichsten Hotels. 

 

Partschins, Rabland und Töll:

Vom Schreibmaschinenmuseum über den Partschinser Wasserfall zum Meraner Höhenweg.

Partschins, mit den Ortsteilen Rabland und Töll, liegt am Eingang zum Naturpark Texelgruppe und in unmittelbarer Nähe zur Kurstadt Meran. Mit einem Highlight punktet das Dorf ganz besonders: dem 97 m hohen Wasserfall, welcher zu den beeindruckendsten Wasserfällen im Alpenraum gehört.

 

Ob auf den Waal- und Panoramawegen, bei facettenreichen Wandertouren auf dem Meraner Höhenweg, im Wandergebiet rund um Partschins fühlen sich Wanderer wohl. Es gibt zwei Seilbahnen, die den einfachen An- oder Abstieg ermöglichen. Dank der Almencard genießt Du hier viele Vorteile, wie vergünstigte Nutzung der Berg- und Seilbahnen. Der historische Ortskern von Partschins ist bekannt für seine engen Gassen, die malerischen Ansitze und die typischen Bauernhöfe. 

Bei Familie Tappeiner in Rabland, bist du mit deinem Fellfreund herzlich willkommen! Hier kannst du dich wohlfühlen in einer der liebevoll eingerichteten geräumigen Ferienwohnungen mit Brötchenservice. Nur 7 km von Meran entfernt. Mit der Almencard kannst du gratis mit dem Zug nach Meran fahren. Und auch dort die öffentlichen Verkehrsmittel gratis nutzen. https://www.guntraun.com

 

St. Leonhard: 

Ganz in der Nähe im Passiertal in St. Leonhard kann man auch wunderbare Wandertouren mit Hund unternehmen. Die Kurstadt Meran ist nur 20 km (25 Autominuten) von St. Leonhard entfernt. Der Urlaub in Meran und Umgebung wird im “Gardenhotel Wiesenhof” zum unbeschwerten Vergnügen. Denn hier weiß man, der Vierbeiner gehört zur Familie. Inmitten der Natur Südtirols findest du und dein Vierbeiner Erholung. Natur, Mensch und Hund stehen im “Wiesenhof” im Mittelpunkt. Endlich mal Zeit füreinander haben und diese in vollen Zügen im Urlaub mit Hund genießen. Sattgrüne Wälder, blühende Wiesen, rauschende Bäche. Dahinter türmen sich Berge himmelhoch in die Lüfte. Direkt beim Hotel findest du wunderbare Gassirunden für etwas Bewegung und Auslauf zwischendurch, und in nächster Nähe liegen Spazier- und Wanderwege für jeden Geschmack. Hundesitting und Spezialtrainings wie Grunderziehung, Problemtraining, aber auch Hundesitting werden angeboten.

 

Weitental:

Gut eine Stunde Autofahrt von Meran in Richtung Bozen, liegt Weitental auf 880 Metern Höhe, mit seinen 700 Einwohnern. Der Berg, der die Ortschaft überragt, ist die sogenannte “Hegedex“, die Eidechsspitze, Hausberg der Gemeinde. Das hundefreundliche Appartement Hotel “Haus Gitschberg” heißt dich und deinen Vierbeiner herzlich willkommen.

Die Gastgeber haben ein Gespür für die besondere Beziehung zwischen Mensch und Hund entwickelt. So sorgen sie dafür, dass du und deine "Fellnase" einen wunderschönen Urlaub im hundefreundlichen Hotel in Südtirol verbringt, der ganz auf tierische und menschliche Bedürfnisse zugeschnitten ist. Aus Platzgründen werden nur Vierbeiner bis zu 20 kg aufgenommen.

  

 

wir wünschen allen einen schönen Urlaub!

Marita & Lucky

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0